Freiwillige Feuerwehr Werneck    
    Freiwillige Feuerwehr Werneck    
   
Freiwillige Feuerwehr Werneck

Modelle der Feuerwehr Werneck

Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen Fahrzeuge der Feuerwehr Werneck vorstellen, allerdings nicht im Original, sondern im etwas verkleinerten Maßstab 1:87 (H0). Das Interesse am Feuerwehr-Modellbau ist nicht nur innerhalb Feuerwehren groß, sondern auch ein allgemein beliebtes Hobby.
 
Zur Freude der Mannschaft konnten wir die Firma Rietze Automodelle dazugewinnen, für unsere neue Drehleiter ein Modell anzufertigen. Bei diesen Modellen handelt es sich nicht, wie leider öfter geringschätzig behauptet wird, um Spielzeug, sondern um maßstabsgerechte Miniaturen der Vorbilder.


"Als ich vor 25 Jahren in die Feuerwehr eingetreten bin, hatte der damalige Kommandant zum ersten Mal einen Antrag für die Beschaffung einer Drehleiter gestellt", berichtet Thomas Baucke, heute Kommandant der FF Werneck bei der offiziellen Übergabe der DLA(K) 23/12. Dass er es jetzt ist, der die neue Drehleiter in Dienst stellen kann, ist noch einmal eine besondere Geschichte. Durch die gemeinsame Beschaffung von zwei baugleichen Fahrzeugen zusammen mit der Stadt Gerolzhofen konnte bei Magirus zum einen ein Rabatt von 10 Prozent ausgehandelt werden. Wirklich beeindruckend war zum anderen aber die Summe, die die Aktiven durch private Spenden und eine Haustürsammlung zusammen getragen haben: 47.000 Euro.

Fahrgestell der DLA(K) ist eine IVECO 160 E 30 mit automatischem Getriebe und einer Leistung von 300 PS. Der Leiterpark in der Version M32 L-AS mit einer Arbeitshöhe von 32 m besitzt einen abwinkelbaren, 4.700 mm langen Gelenkarm. Am Rettungskorb RC 400 stehen eine Abseilvorrichtung für bis zu 500 kg und eine Kamera zur Verfügung. Diese überträgt ihr Bild an den Hauptbedienstand. Am Korb können auch das Wenderohr mit einer Leistung von 2.500 l/min oder der Überdrucklüfter Typ Ramfan EV620 angebracht werden. Für ausreichend L9icht im Einsatz sorgen sechs am Korb und Leiterpark montierte 14-V-/45-W-Xenon-Scheinwerfer.

Ein besonderes Äußeres verleiht der neuen Drehleiter die Beklebung im „Wernecker-Design“. Das war für den Modellhersteller Rietze Anlass, ein Modell im Maßstab 1:87 in sein Programm aufzunehmen.

Bericht: Feuerwehr-Magazin 2/2014, „Modell des Monats“

Erwerben könne Sie das Modell bei uns am Feuerwehrhaus jeden
Montag ab 19:00 Uhr.
Facbook Jugendfeuerwehr

Webcam:


Terminübersicht:


Hochwasserwarnungen:


Unwetterwarnung: