previous arrow
next arrow
Slider

ÖSA

Ölschadenanhänger

Der Ölschadenanhänger (kurz ÖSA) kommt bei Situationen mit großen Mengen auslaufender Betriebsstoffe zum Einsatz. Die Beladung beinhaltet eine Ölsperre, die „ELRO-Pumpe“ zum Umfüllen von flüssigen Gefahrgut sowie Ölbindemittel für Gewässer und Material zum Abschöpfen. Im Einsatzfall wird der Ölschadenanhänger vom Rüstwagen gezogen.

Funkrufnamen:
Fahrgestell:
Auf-/Ausbau: Eigenausbau
Baujahr: 2000
Indienststellung: 2000
Außerdienststellung:
Besatzung:
Leistung:
Zul. Gesamtgewicht: 2.100 kg

Weitere Fahrzeuge

Fl. Werneck 61/1

Rüstwagen [mehr]

VSA

Verkehrssicherungsanhänger [mehr]

P250

Pulverlöschanhänger [mehr]