FFW_Gruppenbild
FAHRZEUGE_
Allzweckwaffe auf 4 Rädern:
DAS NEUE HLF 20
JUGEND
Technik, Teamwork & Action:
KOMM ZUR JUGENDFEUERWEHR!
112%_TEAM_KAMPAGNE
112% TEAM
Komm auch DU ins Team Feuerwehr!

Florian Werneck 20/1 a. D.

Tanklöschfahrzeug [TLF 16/25]

Das Tanklöschfahrzeug war bei der Feuerwehr Werneck, bis zur Indienststellung des HLF20

das taktisch wichtigste Fahrzeug, denn es führte für sämtliche Einsatzgebiete eine Auswahl an Ausrüstung zur ersten Gefahrenabwehr und Rettung mit. Aus diesem Grund rückte das TLF bei fast allen Einsätzen als erstes Fahrzeug aus. Insgesamt 8 Personen mit Fahrer konnten in der Kabine des Fahrzeugs Platz nehmen.

Mit dem 2.500 Liter fassenden Wassertank und der Löschwasserpumpe mit bis zu 1.600 l/min bei 8 bar ermöglichte das TLF eine umfassende Wasserversorgung, zusätzlich waren in Kanistern 120 Liter Schaumlöschmittel verladen, welche bei Bedarf zugemischt werden konnten.
Insgesamt leistete es für 27 Jahre treue Dienste bei der Feuerwehr Werneck.

Ausstattung:
Sondersignalanlage: 3x Rundumkennleuchten Bosch RKLE 150, Frontblitzer Hella BSX-micro, Druckkammerlautsprecher Federal Signal AL-257, Martin-Horn 2297 GM, Triblitz-Heckwarnanlage
Feuerlöschpumpe FP 16/8 (1.600 l/min bei 8 bar)
Löschwassertank 2.500 l
Schaummittel 120 l in Kanistern
C-Schnellangriffseinrichtung
LED-Scheinwerfer an festverbauten Lichtmast auf dem Dach

Auszug aus der Beladung:
6 Digitalfunkgeräte
Notfallrucksack, erweiterte Erste-Hilfe-Ausstattung
Hydrofix Hochdrucklöscher
4 Atemschutzgeräte mit Masken 3 Adalit Handleuchten L-3000 inkl. Ladestationen
9 Verkehrsleitkegel 750 mm, Blitzleuchten & Triblitze
Überdrucklüfter
Mobiles Beleuchtungsset mit Halogenscheinwerfern
Atemschutznotfall-Tasche
Türöffnungswerkzeug
B- und C-Schläuche in Schlauchtragekörben, Hohlstrahlrohre, Ober- und Unterflurhydranten
Je 1 Schnellangriff B-Schlauch mit Verteiler und Schaumrohr
Motorkettensäge mit Schutzkleidung
Hydraulischer Rettungssatz mit div. Zubehör
Sprungretter
Vierteilige Steckleiter

Funkrufnamen: Florian Werneck 20/1
Fahrgestell: Iveco Magirus EuroFire
Auf-/Ausbau: Magirus
Baujahr: 1996
Indienststellung: 1996
Außerdienststellung: 2023
Besatzung: 1/7
Leistung: 241 PS
Zul. Gesamtgewicht: 12.000 kg

Weitere Fahrzeuge

Fl. Werneck 40/1

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug [mehr]

Fl. Werneck 21/1 a. D.

Tanklöschfahrzeug 16 [mehr]

Fl. Werneck 30/1

Drehleiter mit Korb 23/12 [mehr]