previous arrow
next arrow
Slider

Florian Werneck 43/1

Löschgruppenfahrzeug [LF]

Das Löschgruppenfahrzeug ist das zweite Einsatzfahrzeug bei der Feuerwehr Werneck für den Brandeinsatz. Der eingebaute Wassertank hat ein Fassungsvermögen von 1.000 Liter und hat ebenfalls eine fest eingebaute Wasserpumpe. Die sogenannte Gruppenkabine schafft Platz für insgesamt 9 Personen inkl. dem Fahrer.

Daneben hat das LF auch noch einen Stromgenerator und einen Lichtmast fest verbaut. Es wird unter anderem zur Speisung von Löschwasser für den Brandeinsatz der Drehleiter verwendet. Aber auch Schaummittel, Imkeran­züge, Scheinwerfer mit Stativ, Saug­schläuche, Material zur Verkehrsabsicherung und vieles mehr gehören zur Beladung. Des Weiteren ist das Löschgruppenfahrzeug das wichtigste Fahrzeug für die Jugendfeuerwehr, welche damit oft Übungen durchführt.

Funkrufnamen: Florian Werneck 43/1
Fahrgestell: Atego 925 AF
Auf-/Ausbau: Ziegler
Baujahr: 2006
Indienststellung: 2006
Außerdienststellung:
Besatzung: 1/8
Leistung: 245 PS
Zul. Gesamtgewicht: 11.000 kg

Weitere Fahrzeuge

Fl. Werneck 48/1 a. D.

Löschgruppenfahrzeug 8 [mehr]

Fl. Werneck 48/1 a. D.

Löschgruppenfahrzeug 8 [mehr]

Fl. Werneck 20/1

Tanklöschfahrzeug 16/25 [mehr]