Ersatz für Oldtimer...
NEUER V-LKW
Technik, Teamwork & Action:
KOMM ZUR JUGENDFEUERWEHR!
Brummis, Blaulicht & Beladung:
UNSERE FAHRZEUGE
112% TEAM
Komm auch DU ins Team Feuerwehr!
Slider

Ausrüstung der Einsatzzentrale Werneck mit Digitalfunk

Veröffentlich am: 3. Januar 2017

Als nunmehr letzte Aktion der Umrüstung von Analog- auf Digitalfunk wurde im Dezember 2016 die Einsatzzentrale der Feuerwehr Werneck durch die Fa. Frey (Nüdlingen) mit 2 Digitalfunkgeräten (FRT) ausgestattet. Hierbei mussten ca. 50m Leitung zum vorher durch eine Fachfirma eingemessenen Antennenstandort gelegt werden. Ebenso wurde die komplette Funktechnik (Bedieneinheit, Aufzeichnungsgerät, usw.), die noch aus dem Jahr 2002 stammt und den aktuellen Anforderungen nicht mehr entsprach, durch neue Geräte bzw. Bedienelemente ersetzt. Um die Koppelung der neuen digitalen Technik mit den alten Analoggeräten, über die immer noch die Alarmierung stattfindet, sicherzustellen, wurde die Kommunikations- und Einsatzleitsoftware LARDIS der Fa. RTM IT installiert. Über diese lassen sich nun auch die Alarmsonderfunktionen (Blitzleuchten, Funkschaltung auf Fahrzeughalle, Licht in Fahrzeughalle ein, usw.) steuern, die bei einem Einsatz sehr hilfreich sind.

Hintergrundinfo: Die Einsatzzentrale der Feuerwehr Werneck wurde im Zuge der Erneuerung des Feuerwehrgerätehauses im Jahr 2001 errichtet. Sie bewährt sich immer wieder bei Einsätzen wie Personensuchen, Unwetterlagen oder Hochwasser, um eine gezielte Personal- oder Gerätenachforderung durchzuführen. Aus diesem Grund wurden durch den Freistaat Bayern die zwei Digitalfunkgeräte auch separat genehmigt und mit jeweils 80% bezuschusst.

Bildergalerie: