Bei stockendem Verkehr und Stau:
RETTUNGSGASSE BILDEN!
Technik, Teamwork & Action:
KOMM ZUR JUGENDFEUERWEHR!
Brummis, Blaulicht & Beladung:
UNSERE FAHRZEUGE
112% TEAM
Komm auch DU ins Team Feuerwehr!
Auch bei sommerliche Hitze...
DIE FEUERWEHR HILFT
Slider

Jahreshauptversammlung 2014

Veröffentlich am: 1. Februar 2014

Feuerwehrler leisteten 12 224 Stunden Dienst Wernecker Wehr braucht hauptamtlichen Gerätewart

Welches Engagement die Aktiven der Wernecker Stützpunktwehr im vergangenen Jahr wieder leisteten, das belegte Kommandant Thomas Baucke bei der Jahresversammlung mit der Zahl der Dienststunden. Diese summierten sich auf insgesamt 12 224. „Wir sind an unsere Grenzen gestoßen“, machte Baucke deutlich. Die freiwilligen Aktivitäten sollen deshalb in diesem Jahr „ein bisschen zurückgefahren“ werden.

Baucke hob vor allem die im Bereich der Gerätewartung geleisteten 2036 Stunden hervor, was rund 53 Vollzeitwochen mit 38,5 Stunden entspreche. Mit Blick auf das Feuerwehrwesen im Markt Werneck sei ein hauptamtlicher Gerätewart „unumgehbar“, sagte Baucke in Richtung Gemeinde. Um alle Belange des Digitalfunks übernehmen zu können, sollte dieser schon 2015 sein Amt antreten. Die Zahl der Aktiven in den Reihen der 158 Feuerwehr-Mitglieder liegt aktuell bei 103.

Nach dem ersten Einsatz Anfang Juli 2013 bei einem Scheunenbrand in Oberwerrn summierten sich die Einsätze des neuen Drehleiterfahrzeuges bis Ende des Jahres bereits auf 24, stellte Baucke fest. Die Spenden- und Haustürsammelaktion für das Fahrzeug hatte laut Vereinsvorsitzendem Otmar Hart die stolze Summe von 33 169 Euro erbracht. 10 000 Euro zahlte die Wehr selbst dazu.

Vier Nachwuchskräfte sind in die aktive Wehr aufgenommen worden, die Jugendwehr zählt aktuell nun 20 Mitglieder, berichtete Jugendwart Stefan Hein. 2013 absolvierten die beiden Jugendgruppen 36 Übungen mit 743 Mann-Stunden. Einen Wissenstest legten 16 Teilnehmer erfolgreich ab. Ausgerichtet wurde erstmals eine Jugendolympiade beim Gemeindefeuerwehrtag, auch an dem Bundesjugendwettkampf nahmen die Jugendlichen teil. Beim 24-Stunden-Berufs-Feuerwehrtag konnten sie den Feuerwehralltag erleben. Weitere Aktivitäten waren die Altpapier- und Christbaum-Sammlungen und die Unterstützung des Kreisaltenheims bei einem Ausflug zum Schweinfurter Baggersee.

Für den Verein bilanzierte Vorsitzender Hart ein sehr ereignisreiches Jahr, das ganz im Zeichen der 140-Jahr-Feier der Feuerwehr mit der Einweihung des Drehleiter-Fahrzeuges stand. Nach über 2000 freiwilligen Einsatzstunden im vergangenen Jahr soll 2014 etwas ruhiger verlaufen, so Harts Hoffnung.

Mit Beifall würdigten die anwesenden Mitglieder die Leistungen von Otmar Hart (16 Jahre Vorsitzender Vergnügungsausschuss und zwölf Jahre Vorsitzender), Jürgen Baumgartl (19 Jahre zweiter Kommandant) und Wolfgang Menninger (20 Jahre Kassier). Geehrt wurden zudem Stephan Wildegger für 20 Jahre aktiven Feuerwehrdienst und Wolfgang Kohlhepp für 50 Jahre Mitgliedschaft im Verein.

Die Wahl der Feuerwehrführung ging problemlos über die Bühne. Die Aktiven bestätigten Kommandant Thomas Baucke im Amt. Zu seinem Stellvertreter wählten sie Christian Kullick.

Nahezu komplett wechselte hingegen die Vereinsführung, bei der Jüngere jetzt die Verantwortung tragen. Zum Vorsitzenden wurde Jugendwart Stefan Hein gewählt, sein Stellvertreter ist Thomas Weiss. Neu im Amt sind Kassier Tobias Seuffert, seine Stellvertreterin ist Marina Wegscheid. Schriftführer ist Roland Pfister, sein Stellvertreter heißt Jürgen Schmee. Als Revisoren fungieren Detlev Reith und Holger Enzmann. Der Vergnügungsausschuss wurde mit Otmar Hart, Alfred Schafhauser, Enrico Walter, Robin Sieke, Frederik Hart, Hannes Wißmüller und Herbert Kullick besetzt.

Bürgermeisterin Edeltraud Baumgartl dankte den Aktiven für die Einsatzbereitschaft rund um die Uhr und den Neugewählten für die Übernahme von Verantwortung. Die Feuerwehr sei für den Markt unentbehrlich. Die „beeindruckende Bilanz“ stehe für eine große Leistung, viele Übungsstunden und hohe Anforderungen. Außerdem lobte Baumgartl die Nachwuchsarbeit.

Quelle: Mainpost

Bildergalerie: