Brandgefahr, Pyrotechnik und dünnes Eis
Tipps, um sicher durch den Winter zu kommen...
Fahrgestell eingetroffen:
NEUER V-LKW
Technik, Teamwork & Action:
KOMM ZUR JUGENDFEUERWEHR!
Brummis, Blaulicht & Beladung:
UNSERE FAHRZEUGE
112% TEAM
Komm auch DU ins Team Feuerwehr!
Slider

Gemeinde willigt Kauf einer Wärmebildkamera zu

Veröffentlich am: 29. August 2012

Für den Kauf der schon seit längerem benötigten Wärmebildkamera willigte der Gemeinderat in einer letzten Sitzung zu. Die Wärmebildkamera die für die Zwecke bei Menschenrettung im Innenangriff, für die Brandbekämpfung zum auffinden von noch unentdeckten Glutnestern, zur Personensuche bei Unfallopfern nach einem Schockzustand sowie der Vermisstensuche, oder gar im Gefahrguteinsatz für Erkundungszwecke bei Flüssigtanks oder Gefahrstoffaustritten. Bezuschusst wurde die Wärmebildkamera durch ein Förderprogramm des Freistaates, durch einen Sponsor sowie durch einen Betrag aus dem Feuerwehrverein. Die Wärmebildkamera dient für obige aufgeführte Zwecke und hilft somit der gesamten Bevölkerung des Marktes Werneck sowie den umliegenden Gemeinden und Landkreisen und ist anforderbar bzw. wird alarmiert über die neue Integrierte Leitstelle in Schweinfurt. Die Investition würde sich bereits rechnen wenn nur ein Menschenleben hierdurch gerettet werden kann. Weiter ergab eine Studie der Versicherungskammer Bayern das eine Wärmebildkamera den entstehenden Sachschaden pro Einsatz im Mittel um über 8.000€ bei gezieltem Einsatz mindern kann. Hierfür werden alle Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Werneck regelmäßig an zahlreichen Übungen im Jahr geschult. Danke nochmals an die Gemeinde für die Zustimmung und das Vertrauen an die Feuerwehr mit dem richtigen Umgang im Wärmebildkamera Einsatz.