Ersatz für Oldtimer...
NEUER V-LKW
Brandgefahr, Pyrotechnik und dünnes Eis
Tipps, um sicher durch den Winter zu kommen...
Technik, Teamwork & Action:
KOMM ZUR JUGENDFEUERWEHR!
112% TEAM
Komm auch DU ins Team Feuerwehr!
Slider

Kellerbrand

Einsatzdatum
13. Februar 2013 0:30 Uhr
Einsatzort
Burghausen, Dorfstraße
Schlagwort
Brand – im Gebäude – Keller
Alarmierungsart
Funkmeldeempfänger
Stichwort
Brand > B3
Weitere Kräfte

Einsatzbericht:

Schwelbrand im Keller durch defekte Waschmaschine

Am Mittwoch kurz nach Mitternacht hat ein in einem Treppenhaus installierter Brandmelder in einem Haus in der Dorfstraße Alarm ausgelöst. Die dadurch aufgeschreckten Bewohner stellten gleich darauf fest, dass bereits im gesamten Gebäude dichter Qualm festzustellen war.

Der Zugang zum Keller war deshalb überhaupt nicht mehr möglich. Alle Personen konnten jedoch noch gefahrlos und unverletzt das Gebäude verlassen.

Das Führungsfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Werneck mit dem Kreisbrandmeister sowie die Feuerwehren aus Burghausen, Schwebenried und Wülfershausen verlegten sofort Löschschläuche zum Brandort. Mit Atemschutzausrüstung ausgestattet, konnte der Keller betreten und der vermutlich durch einen Defektes an der Waschmaschine entstandene Schwelbrand auch gelöscht werden.

Neben der Waschmaschine wurden in dem Kellerraum auch noch ein Trockner und weitere Einrichtungsgegenstände, Kleidungsstücke und Vorräte in Mitleidenschaft gezogen. Am Gebäude selbst entstand kein Schaden, jedoch verschmorten noch mehrere Stromleitungen.

Inwieweit noch Schaden durch den Ruß entstanden ist, bedarf der weiteren Abklärung. Die verschmorten und beschädigten Gegenstände wurden aus Sicherheitsgründen von den Feuerwehrleuten aus dem Keller getragen. Die derzeitige Schadensschätzung geht in Richtung einer fünfstelligen Summe.

Quelle: Mainpost.de

Bildergalerie: