Brandgefahr, Pyrotechnik und dünnes Eis
Tipps, um sicher durch den Winter zu kommen...
Fahrgestell eingetroffen:
NEUER V-LKW
Technik, Teamwork & Action:
KOMM ZUR JUGENDFEUERWEHR!
Brummis, Blaulicht & Beladung:
UNSERE FAHRZEUGE
112% TEAM
Komm auch DU ins Team Feuerwehr!
Slider

A7 Gefahrstofffund

Einsatzdatum
23. Juli 2015 11:59 Uhr
Einsatzort
A7 Würzburg > Kassel, Km 633
Schlagwort
ABC – Gefahrstoff – verdächtiger Stoff
Alarmierungsart
Funkmeldeempfänger
Stichwort
ABC > ABC 1
Weitere Kräfte

Einsatzbericht:

An der BAB 7 auf dem Parkplatz Höhe Schwemmelsbach wurde von Unbekannten drei ältere Kanister mit Gefahrstoffen hinterlassen, was eine Alarmierung der Feuerwehr und des ABC-Erkunders auslöste. Vor Ort wurde nach dem Absperren des Gefahrenbereichs die Stoffe von einem Meßtrupp unter umluftunabhängigem Atemschutz identifiziert und mit Messungen konnten die Angaben auf den Behältnissen (2 Kanister mit Ammoniak, 1 Kanister mit Altöl) bestätigt werden. Die Kanister wurden von der Feuerwehr zusätzlich verpackt und an die Autobahnmeisterei übergeben. Der fließende Verkehr auf der Autobahn wurde nicht beeinträchtigt. Es ist zu keinem Zeitpunkt ein Gefahrstoff freigesetzt worden. Nach ca. 1,5h konnte die Feuerwehr wieder einrücken.

Bildergalerie: