Jeden Donnerstag von 17:00 bis 20:00 Uhr
Jeden Sonntag von 16:30 bis 18:30 Uhr
Bühlweg 3, Werneck - Eingangsbereich Schwimmbad
Jährlich 4.000 Unfälle:
BRANDGEFÄHRLICHES GRILLEN
Fahrzeug im Auf- und Ausbau:
NEUER V-LKW
Technik, Teamwork & Action:
KOMM ZUR JUGENDFEUERWEHR!
Wir sind auf
INSTAGRAM
112% TEAM
Komm auch DU ins Team Feuerwehr!
Slider

VU mit PKW

Einsatzdatum
7. November 2018 14:31 Uhr
Einsatzort
Zeuzleben > Schraudenbach
Schlagwort
THL – VU – mit PKW
Alarmierungsart
Funkmeldeempfänger
Stichwort
Technische Hilfeleistung > THL 1
Weitere Kräfte

Einsatzbericht:

Zwei Mittelschwerverletzte und wirtschaftlicher Totalschaden in einer geschätzten Höhe von 40 500 Euro entstanden bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag auf der Kreisstraße 12 zwischen Schraudenbach und Zeuzleben.

Zum Unfallhergang ist bis dato bekannt, dass gegen 13.30 Uhr ein 50-jähriger Skoda Octavia Lenker aus der dortigen Baustellenausfahrt herausgefahren ist und die Fahrbahn lediglich auf die andere Straßenseite überqueren wollte. Just in dem Moment kam eine 22-Jährige mit ihrem Audi A 3 angefahren und es erfolgte eine heftige Kollision. Die junge Frau ist auf der Kreisstraße 12 von Schraudenbach in Richtung Zeuzleben unterwegs gewesen.

Beide Fahrzeuge kamen, nachdem sie noch sechs Bauzäune touchiert und beschädigt hatten, im angrenzenden Straßengraben zum Stillstand. Augenscheinlich „erlitten“ die Autos jeweils einen wirtschaftlichen Totalschaden.

Der hinzugerufene Notarzt kam mit dem Rettungshubschrauber aus Würzburg angeflogen. Nach Erstbehandlungen wurde die 22-Jährige in die Uniklinik nach Würzburg geflogen und der 50-Jährige vom Rettungsdienst in ein Schweinfurter Krankenhaus verbracht. Beide Verletzte hatten sozusagen Glück im Unglück, denn sie konnten noch im Laufe des Tages die Krankenhäuser wieder verlassen.

Bericht: SW1.NEWS

Bildergalerie: