previous arrow
next arrow
Slider

Florian Werneck 30/1

Drehleiterfahrzeug [DLA-K 23/12]

Die Drehleiter ist das Fahrzeug, an das viele als erstes denken, wenn das Wort Feuerwehr fällt.

Und das nicht ohne Grund: Mehr Technik in einem Fahrzeug gibt es selten, denn hier sind etliche hochmoderne Programme verbaut, welche den Leiterpark steuern, kontrollieren und alle Störfaktoren so gut wie möglich ausgleichen. Dazu kommt natürlich auch noch Ausrüstung wie eine Schleifkorbtrage, Elektrolüfter, Atemschutzgeräte, Kettensägen oder Material zur Absturzsicherung. Auch ein Stromgenerator ist verlastet.

Somit können mit der Drehleiter Menschen aus bis zu 30 Meter Höhe gerettet oder auch Großbrände mittels Wasserwerfer am Korb von oben gelöscht werden.

Funkrufnamen: Florian Werneck 30/1
Fahrgestell: FF 160 E 30
Auf-/Ausbau: Magirus
Baujahr: 2013
Indienststellung: 2013
Außerdienststellung:
Besatzung: 1/2
Leistung: 299 PS
Zul. Gesamtgewicht: 16.000 kg

Weitere Fahrzeuge

Fl. Werneck 10/1

Kommandowagen [mehr]

Fl. Werneck 43/1

Löschgruppenfahrzeug [mehr]

Fl. Werneck 20/1

Tanklöschfahrzeug 16/25 [mehr]