Brandgefahr, Pyrotechnik und dünnes Eis
Tipps, um sicher durch den Winter zu kommen...
Fahrgestell eingetroffen:
NEUER V-LKW
Technik, Teamwork & Action:
KOMM ZUR JUGENDFEUERWEHR!
Brummis, Blaulicht & Beladung:
UNSERE FAHRZEUGE
112% TEAM
Komm auch DU ins Team Feuerwehr!
Slider

Wasser in Gebäude

Einsatzdatum
11. August 2020 18:44 Uhr
Einsatzort
Marktkrankenhaus Werneck
Schlagwort
THL – klein – Wasser in Gebäude
Alarmierungsart
Funkmeldeempfänger
Stichwort
Technische Hilfeleistung > THL Unwetter
Weitere Kräfte

Einsatzbericht:

Mit viel Regen zog am Dienstagabend gegen 18:00 Uhr eine Gewitterfront über den Landkreis Schweinfurt. Während zunächst die Feuerwehren auf der östlichen Mainseite zu einer Vielzahl vollgelaufener Keller alarmiert wurde, hatte man in Werneck bis 18:44 Uhr noch keine großen Auswirkungen wahrnehmen können.

Bereits bei der Anfahrt zum Feuerwehrhaus konnten die Kameraden der Feuerwehr Werneck den auf sie zukommenden, feuerwehrlastigen Abend erahnen, drückte doch bereits das Wasser aus dem Kanal direkt vor dem Feuerwehrhaus wieder an die Oberfläche und bescherte dem ein oder anderen eine unerwartete Unterbodenwäsche.

Der erste Einsatz führte die Feuerwehr Werneck dann in das Marktkrankenhaus Werneck. Aufgrund der aktuellen Umbausituation des Krankenhauses, drang Regen über das Dach in das Gebäude ein. Zusammen mit dem Krankenhausbetreiber wurde eine Vielzahl an Patienten innerhalb des Gebäudes verlegt und durch die Haustechniker das Gebäude gegen weiteres Eindringen gesichert.

Nach gut 2,5 Stunden war der Einsatz im Marktkrankenhaus für die Feuerwehr Werneck beendet.

Währenddessen kam es auch in Rundelshausen, Schleerieth und Schnackenwerth zu wetterbedingten Einsätzen bei denen die Feuerwehr Werneck die Ortsfeuerwehren beispielsweise mit Wassersaugern und Tauchpumpen unterstützte. Die Einsatzberichte auf der Homepage hierzu folgen im laufe der Woche!

Zusätzlich wurde die Drehleiter der Feuerwehr Werneck gegen 19:50 Uhr noch zu einem gemeldeten Brand eines Landwirtschaftlichen Gebäudes in Opferbaum durch die Leitstelle Würzburg angefordert.

Durch die Leitstelle Schweinfurt wurde, in Absprache mit der Kreisbrandinspektion, die Einsatzzentrale der Feuerwehr Werneck zur untergeordneten Koordinierungsstelle für alle im Marktgebiet Werneck anfallenden Einsätze berufen. Diese wurde wurde im Anschluss, zusammen mit der Einsatzbereitschaft am Feuerwehrgerätehaus, noch bis 22:00 Uhr aufrecht erhalten, um bei weiteren Einsatz schnell reagieren zu können.

Bildergalerie: