Ersatz für Oldtimer...
NEUER V-LKW
Brandgefahr, Pyrotechnik und dünnes Eis
Tipps, um sicher durch den Winter zu kommen...
Technik, Teamwork & Action:
KOMM ZUR JUGENDFEUERWEHR!
112% TEAM
Komm auch DU ins Team Feuerwehr!
Slider

VU mit eingeklemmter Person

Einsatzdatum
24. August 2013 8:08 Uhr
Einsatzort
A7 Abfahrt A70
Schlagwort
THL – VU – 1 oder 2 PKW Person eingeklemmt
Alarmierungsart
Funkmeldeempfänger
Stichwort
Technische Hilfeleistung > THL 3
Weitere Kräfte

Einsatzbericht:

Am Samstagfrüh gegen 8 Uhr kam es auf der A 70 bei Schweinfurt zu einem schweren Unfall, bei dem ein Autofahrer lebensgefährlich verletzt wurde.

Wie die Polizei berichtet, war der Fahrer des Opel Corsa aus bislang ungeklärter Ursache auf dem Ast von der A7 zur A 70 ins Schleudern geraten. Das Auto streifte einen Brückpfeiler, überfuhr das Mittelstück an der Überleitung zur A 70, durchbrach die Leitplanke und kam schließlich auf dem Ast zur A 70 zum Stehen. Ob der Fahrer von der A 7 oder der B 26 a kam, ist laut Polizeiangaben derzeit noch unklar.

Der Fahrer, der alleine unterwegs war, wurde in seinem Auto eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Er musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Beim Fahrer dürfte es sich um einen 63-jährigen Mann aus Schweinfurt handeln, teilt die Polizei mit.

Am Auto entstand Totalschaden. Zur Klärung der Unfallursache wurde eine Sachverständige hinzugezogen.

Quelle: Mainpost.de

Bildergalerie: