Ersatz für Oldtimer...
NEUER V-LKW
Brandgefahr, Pyrotechnik und dünnes Eis
Tipps, um sicher durch den Winter zu kommen...
Technik, Teamwork & Action:
KOMM ZUR JUGENDFEUERWEHR!
112% TEAM
Komm auch DU ins Team Feuerwehr!
Slider

A70, Fahrbahn reinigen

Einsatzdatum
10. Mai 2016 17:18 Uhr
Einsatzort
A70 Schweinfurt > Bamberg, Km 0,5
Schlagwort
THL – klein – Straße reinigen
Alarmierungsart
Funkmeldeempfänger
Stichwort
Technische Hilfeleistung > THL 1
Weitere Kräfte

Einsatzbericht:

Ein mit Klärschlamm beladener Sattelzug hat am Dienstagnachmittag am Autobahndreieck Schweinfurt/Werneck einen Teil seiner Ladung verloren. Die Überleitung von der A 7 auf die A 70 von Würzburg nach Schweinfurt und 300 Meter des rechten Fahrstreifens der A 70 waren bis 22.45 Uhr gesperrt.

Gegen 17.30 Uhr öffnete sich beim Auffahren auf die A 70 die hintere Ladebordwand am Sattelauflieger. Mehrere Kubikmeter Klärschlamm fielen auf die Fahrbahn und bedeckten die rechte Fahrspur teilweise zehn Zentimeter hoch. Der 49-jährige tschechische Fahrer fuhr auf dem Seitenstreifen weiter bis er von einer Streife der Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck in der Ausfahrt Schweinfurt-West auf der A 71 gestoppt wurde.

Die Feuerwehr Werneck übernahm die Verkehrslenkung und Sperrung der Autobahn. Die Reinigungsarbeiten wurden von der Autobahnmeisterei Erbshausen und der Straßenmeisterei Schweinfurt durchgeführt.

Verantwortlich für das Öffnen der Ladebordwand war laut Polizeibericht ein defekter Sicherungsbolzen. Nach Hinzuziehung der Staatsanwaltschaft Schweinfurt musste der Fahrer eine Sicherheitsleistung von 300 Euro hinterlegen.

Der Fahrzeughalter aus Oberfranken muss mit einem Bußgeld von 350 Euro rechnen.

Quelle: Mainpost.de

Bildergalerie: