Wichtiger Hinweis für die gesamte Marktgemeinde Werneck:
ACHTUNG: Trinkwasser muss nicht mehr abgekocht werden!
Jährlich 4.000 Unfälle:
BRANDGEFÄHRLICHES GRILLEN
Technik, Teamwork & Action:
KOMM ZUR JUGENDFEUERWEHR!
Brummis, Blaulicht & Beladung:
UNSERE FAHRZEUGE
112% TEAM
Komm auch DU ins Team Feuerwehr!
Slider

A7 VU LKW, Person eingeklemmt

Einsatzdatum
8. Juni 2017 13:16 Uhr
Einsatzort
A7 Würzburg > Kassel
Schlagwort
THL – VU – LKW / Bus (leer) Person eingeklemmt
Alarmierungsart
Funkmeldeempfänger
Stichwort
Technische Hilfeleistung > THL 3
Weitere Kräfte

Einsatzbericht:

Zwei Lastwagen sind am Donnerstagnachmittag auf der A 7 zusammengeprallt. Dabei wurde der eine Lkw-Fahrer schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Der Unfall ereignete sich zwischen der Rastanlage Riedener Wald Ost und dem Autobahnkreuz Schweinfurt-Werneck. Laut Polizei war der Verkehr im Bereich der dortigen Baustelle ins Stocken geraten, was der 42-jährige Lastwagenfahrer offenbar zu spät erkannte. Er fuhr auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde er in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden.

Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde der Schwerverletzte mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der Mann am Steuer des vorderen Sattelzugs kam offenbar mit dem Schrecken davon. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro, so die Polizei.

Knapp zwei Stunden lang war die Autobahn in Richtung Norden komplett gesperrt.

Bericht: MainPost

Bildergalerie: