Ersatz für Oldtimer...
NEUER V-LKW
Brandgefahr, Pyrotechnik und dünnes Eis
Tipps, um sicher durch den Winter zu kommen...
Slider

Rauchentwicklung in Gebäude

Einsatzdatum
3. September 2018 19:27 Uhr
Einsatzort
Schleerieth, Petersmauer
Schlagwort
Brand – im Gebäude – Rauchentwicklung (Person in Gefahr)
Alarmierungsart
Funkmeldeempfänger
Stichwort
Brand > B3 Person
Weitere Kräfte

Einsatzbericht:

Nur etwa fünf Stunden nachdem die Feuerwehr Werneck vom Dachstuhlbrand in Zeuzleben ins Feuerwehrgerätehaus zurückgekehrt ist, schrillten die Funkmeldeempfänger für die Kameraden erneut. Zusammen mit den Feuerwehren aus Schleerieth, Egenhausen, Bergrheinfeld und Geldersheim ging es nach Schleerieth. Dort kam es beim Entzünden eines Ölöfens aus noch ungeklärter Ursache zu einer Verpuffung.

Die Bewohner konnte sich infolge selbst aus dem, bei Eintreffen, verrauchten Wohnhaus retten. Das Feuer wurde durch den eingebauten Sicherheitsmechanismus des Ofens selbst gelöscht. Die Feuerwehren Werneck und Bergrheinfeld belüfteten im Anschluss die verrauchte Wohnung. Nach etwa einer Stunde konnte die Feuerwehr Werneck wieder in den Stützpunkt einrücken.

Bildergalerie: