Tödlicher Brandrauch:
Rauchmelder retten Leben!
Technik, Teamwork & Action:
KOMM ZUR JUGENDFEUERWEHR!
Brummis, Blaulicht & Beladung:
UNSERE FAHRZEUGE
112% TEAM
Komm auch DU ins Team Feuerwehr!
Slider

Rauchentwicklung im Gebäude

Einsatzdatum
17. Februar 2018 11:14 Uhr
Einsatzort
Zeuzleben
Schlagwort
Brand – im Gebäude – Rauchentwicklung
Alarmierungsart
Funkmeldeempfänger
Stichwort
Brand > B3
Weitere Kräfte

Einsatzbericht:

Gegen 11:15 Uhr wurden die Feuerwehren Zeuzleben und Werneck zum Gebäudebrand in die Zehntstrasse gerufen. Bereits beim Eintreffen schlugen Flammen aus dem Fenster in dem sich der Heizraum des älteren Hauses befand. Infolge dessen lies der Kreisbrandmeister gleich noch eine Wehr mit Atemschutz nachalarmieren. Da sich die Feuerwehr Eßleben mit ihrem Löschfahrzeug bei der Truppführerausbildung in Schnackenwerth befand, wurde die nächste Atemschutz Feuerwehr Gänheim aus dem Nachbarlandkreis angefordert.

Der Bewohner teilte uns mit das sich seine Frau und sein Kind noch in der hinteren Wohnung des Hauses befinden. Diese wurden zugleich über die Drehleiter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Durch das schnelle Eingreifen der Atemschutztrupps konnte das Feuer im Heizungsbereich schnell gelöscht werden. Allerdings wurde durch den Brand die Heizung und die Stromversorgung komplett zerstört.

Im Einsatz waren neben dem Rettungsdienst die Feuerwehr aus Gänheim, Zeuzleben und Werneck.

Bildergalerie: